Content-Management & SEO
Passwörter und CMS-Login

Passwörter und CMS-Login

Man verwendet Passwörter oft und darum lohnt es sich, wenn man hier ein System hat, wie man sie generiert.

Benutzername, Passwort und E-Mail-Adresse

Der Benutzername sollte nicht der Name sein, der sichtbar für alle als ErstellerIn des Beitrages auf der Website steht. Und er sollte mindestens 8 Zeichen lang sein. Das Passwort ist im besten Fall ein Satz mit mehr als 15 Zeichen. Leerzeichen werden nicht genommen. Beispiel: AllesIstSuper!04

WordPress neuern Benutzer anlegenDu kannst den Benutzernamen nicht ändern und auch nicht die gleiche E-Mail-Adresse 2 x verwenden. Möglich ist Folgendes:

  1. Dir einen anderen öffentlichen Namen vergeben.
  2. Dich selbst als neuen Admin mit anderer E-Mail-Adresse anlegen (Screenshot).

Du kannst zum Anmelden statt dem Benutzernamen auch Deine E-Mail-Adresse verwenden. Darum verwende NICHT jene, die auch auf der Website unter „Kontakt“ steht.

Passwörter – in aller Kürze

  • Länger als 12 Zeichen
  • Es kann ein Satz sein und es kann der Name vom Hund sein
  • Ich kann Software verwenden für ein Masterpasswort – Aufpassen auf Nutzungsbedingungen und Firmensitz (der muss im EU-Raum sein)

Die ausführliche Info

Passwörter bestimmen unser Leben. Ohne Passwort kein WordPress. Aber welches Passwort ist sinnvoll? Oft konnte man lesen: Es soll aus nicht zusammenhängenden (unlogischen) Zeichen bestehen. Endlich wird das richtig gestellt!

Ein gutes Passwort besteht aus möglichst vielen Zeichen (Buchstaben). Dieser ORF-Artikel beschreibt es: Regelwerk über den Haufen geworfen

  • Ein Passwort mit 7 Stellen wird in ca. 7 Minuten gehackt.
  • Für ein Passwort mit 12 Stellen braucht man ca. 5,700 Jahre!

Die Schwierigkeit war oft sich das Passwort zu merken. Besonders, wenn es etwa so geschrieben wird: cFYoBQs (gehackt in ca 7 min). Einfacher wäre folgendes: Content*STARS*! (nach heutigem Stand gehackt in ca. 8 Millionen Jahren – und nein, ich habe es noch nicht verwendet) 🙂. Welches ist leichter merkbar?

Auf der Website der Passwortverwaltung 1PW gibt es eine gute Tabelle dazu:

Sichere Passwörter

Viel Spaß beim Generieren der neuen sicheren Passwörter!